"FÜR MICH IST DAS MALEN WIE BILDHAUEREI.


Wenn ich die Rundungen und Tiefen der Linien und die Fluidität

der Bewegung spüren kann, wird das Subjekt lebendig."